SCHWEINEFLEISCH

Frischer Bauch ist ziemlich fett und eignet sich zum Kurzbraten, Grillen oder Kochen. Am häufigsten wird er jedoch geräuchert verwendet.

» mehr über Schweinefleisch

RINDFLEISCH

Tafelspitz – Diese österreichische Spezialität stammt durch besonderen Zuschnitt aus dem Schwanzstück (auch Rosenspitz, Hüftdeckel genannt). Tafelspitz von sprichwörtlicher Qualität gelingt am besten, wenn man das Fleisch nicht stark kochen, sondern es mehr gar ziehen lässt.

» mehr über Rindfleisch

KALBFLEISCH

Die Nuss oder Rose ist ein Muskelstück aus der Keule, das einen zarten Braten ergibt. Quer zur Faser geschnitten, erhält man aber auch gute Schnitzel aus der Nuss.

» mehr über Kalbfleisch

GRILLEN

Das beste Grillfleisch weist eine zarte Marmorierung auf, die sich beim Grillen ausbrät und dafür sorgt, dass das Grillgut besonders saftig und g´schmackig bleibt. Das helle Fettranderl zum Beispiel beim Kotelett schützt das Fleisch vor dem Austrocknen!

» mehr über Grillen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen